Fendt: Der 1000ste Vario geht nach Kanada

Nach dem Start der ersten größeren Serie der neuen Flaggschiffbaureihe Fendt 1000 Vario im Herbst 2016 meldet Fendt jetzt das erste Produktionsjubiläum für den größten Standardschlepper der Welt: Am 20. Dezember 2017 lief das 1000ste Modell des 1000 Vario vom Band und damit deutlich früher als erwartet. Der Fendt 1038 Vario mit 380 PS geht an den Milchviehbetrieb Terpstra Farms Ltd von Jeremy und Herman Terpstra nach Brussels, Ontario (Kanada).

Der Fendt 1000 Vario war eine komplette Neuentwicklung im zuvor nicht besetzten Leistungssegment von 380 PS bis 517 PS bei Standardtraktoren. Das Konzept wurde erstmals an die Anforderungen der weltweiten Landwirte ausgerichtet. Fendt bezeichnet ihn als „Weltschlepper“. Er besitzt das kraftstoffsparende Niedrigdrehzahlkonzept „Fendt ID“, die neue Generation der Fendt Antriebstechnologie „Fendt VarioDrive“ bis zu 60 km/h Transportgeschwindigkeit und das neue Ballastierungskonzept inklusive Reifenregeldruckanlage.