Fendt: „Die Jugend liegt uns am Herzen“

Knapp 1000 Jugendliche der Landjugend aus ganz Deutschland kamen vom 15. bis zum 17. Juni 2018 im hessischen Ederauen zum Deutschen Landjugendtag zusammen, um sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam das Landleben zu feiern.
Fendt und die Raiffeisen Waren GmbH haben die Veranstaltung unterstützt. „Die Landjugend ist unsere zukünftige Kundschaft. Daher wollten wir die Gelegenheit nutzen und die innovative Technik von Fendt mit dem weltgrößten Standardtraktor, dem Fendt 1050 Vario, sowie die Erntetechnik mit dem Mähdrescher 5275 CPL, der vor allem für die Erntebedingungen in Hessen geeignet ist, vorstellen“, erläutert Micheal Wismer, Regionalleiter West Technik, Raiffeisen Waren GmbH.

Am Samstag hatte die Hessische Landjugend eine Talkrunde zur Zukunft des Lebens im ländlichen Raum, u.a. mit Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Präsidenten des Hessischen Bauernverbandes Karsten Schmal und dem Bundesvorstand des Bundes der Deutschen Landjugend organisiert. Die Förderung der Jugend liegt auch Fendt am Herzen. „Wir sind überzeugt, dass die Jugend unsere Zukunft ist, und sind deshalb seit vielen Jahren Sponsor der Deutschen Landjugend“, so Fendt-Pressesprecher Sepp Nuscheler. „Deshalb unterstützten wir gemeinsam mit der Raiffeisen Waren GmbH den DLT 2018 gerne mit moderner und innovativer Technik“, ergänzt Thomas Stieglitz, Fendt Werkbeauftragter für Hessen und Thüringen.