05.05.2017

Klaus Poppe in den Ruhestand verabschiedet

klick zum vergrößern

Klaus Poppe, Niederlassungsleiter am Standort Twistringen, wurde nach nunmehr 60 Jahren der Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand entlassen. Klaus begann seine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker am 1. April 1957 in Wildeshausen und gehörte bei der Gründung der Filiale in Twistringen im Jahre 1970 zu den Männern der ersten Stunde. Klaus hat den Standort Twistringen als Niederlassungsleiter geprägt und kontinuierlich ausgebaut. Die Geschäftsführung dankt dem 74-jährigen aus Lüerte (Landkreis Oldenburg) für seinen unermüdlichen Arbeitseinsatz und seine Treue zum Unternehmen. Die Betriebsleitung übernimmt nun sein Sohn Jens. Unterstützt wird er von Marcel Pavel, beides ebenfalls "Schröder-Eigengewächse".

 

Bild: Jens (links) und Klaus Poppe (rechts)




Startseite Newsarchiv