31.01.2018

Heinrich Schröder Landmaschinen KG Bundessieger des Agrartechnik Service Award 2018

klick zum vergrößern

Mit dem im Jahr 2015 neu eingeweihten Landtechnik-Fachzentrum Ahlerstedt, Landkreis Stade, hatte die Firmengruppe Schröder an einem bundesweiten Wettbewerb teilgenommen. Hierbei stellt eine hersteller-unabhängige Fachjury mittels eines sehr detaillierten Verfahrens das Service-Konzept von Landmaschinen-Händlern auf den Prüfstand. Neben Aspekten der Werkstatt-Abwicklung und der Ersatzteil-Versorgung stehen insbesondere die Kundenorientierung sowie die Mitarbeiter-Ausbildung im Mittelpunkt.

 

Auf dem an diesem Wochenende in Würzburg abgehaltenen Fachkongress aller führenden Landmaschinen-Hersteller sowie –Händler wurde der Standort Ahlerstedt, der aktuell 38 Mitarbeiter beschäftigt, im Rahmen eines Gala-Abends mit 500 Gästen zunächst zum Sieger der Region Nord (umfasst die Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein) gekürt. Als besondere Ehrung erhielt die Firma als Höhepunkt des Abends zudem die Trophäe des Bundessiegers 2018 überreicht. Dies ist die höchste Auszeichnung, die ein Landmaschinen-Händler in Deutschland erreichen kann. Die neben der Geschäftsleitung zur Preisverleihung angereisten Mitarbeiter waren besonders stolz auf die in der Laudatio getroffene Aussage, dass in dem familiengeführten Mittelstandsbetrieb ein großer Wert auf ein gemeinsames Miteinander und auf einen partnerschaftlichen Umgang mit den Kunden gelegt wird.

 

Foto: Heiner, Bernd und Carsten Schröder mit dem Betriebsleiter Jörn Grothmann sowie weiteren angereisten Mitarbeitern aus den Bereichen Ersatzteilservice, Vertrieb und Werkstatt.




Startseite Newsarchiv